Brennos - Verein für Keltologie

Zu den Aktivitäten des Brennosvereins zählen unter anderem die Organisation von Fachvorträgen aus verschiedenen Bereichen der Keltologie sowie aus benachbarten Disziplinen.

Der nächste Vortrag findet am Donnertstag, 18.1.2018 um 18:30 im Seminarraum 3 am Institut für Sprachwissenschaft der Universität Wien (Sensengasse 3a, 1090 Wien) statt.

Dr. Anna Pagé (Universität Wien) spricht zu "The 'Heroine' and the 'Heroic' Biography Pattern in Medieval Irish Literature".

Abstract:
The internationally known “heroic biography pattern” is a well-recognized narrative type in medieval Irish literature and has been discussed primarily in the context of stories about the lives of warriors and kings. The variety of ways in which elements of this pattern are transformed to suit stories about the lives of women has received little attention.  In this talk, I will discuss narratives about the lives of four women – Deirdre, Étaín, Mess Búachalla, and Saint Brigit.  From extraordinary births to exiles and eventual homecomings, each of these lives follows a course parallel to, yet distinct from the standard formulation of the heroic biography pattern, and I will consider the ways in which the biography pattern is shaped in each case not only by gender, but also by the specific roles of these women as wife, mother, consort, and saint.

 

Vergangene Vorträge

2017

8. Juni 2017
Dr. Linus Band, Universität Wien
Disrespect and Worth: two case studies on Mondern Cornish lexicon evaluation
Seminarraum 3, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

2016

15. Juni 2016
Prof. Marged Haycock, University of Aberystwyth/Universität Wien
The Book of Taliesin: a poetic treasure-chest from medieval Wales
Seminarraum 1, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien


2014

3. Juni 2014
Sigrun Maurer, FH Campus Wien
Die Legende von den Sieben Schläfern aus Ephesos in der Version des Leabhar Breac
Seminarraum 8, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

8. April 2014
Katharina Krischak, Universität Wien
Pussy Riot im mittelalterlichen Wales? Sex and more in der Dichtung Gwerful Mechains
Seminarraum 8, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

18. März 2014
Sophie Unterweger, Universität Wien
Macht machen. Bildsteine als Indikatoren piktischer soziopolitischer Strukturierung
Seminarraum 8, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

14. Jänner 2014
Hans Reschreiter, Naturhistorisches Museum/Wien
Krabbelstube in 100m Tiefe? Neue Lebensbilder zum Hallstätter Salzbergbau
Seminarraum 3, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien


2013

10. Dezember 2013
Olivia Senk, Universität Wien
Der Herr der Ringe – die Filmtrilogie. Keltische Archäologie auf der Mattscheibe, alles nur geklaut oder einfach nur ein kreatives Meisterwerk?
Seminarraum 3, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

19. November 2013
Dieter Reinisch, Universität Wien
Cumann na mBan und Frauen in der irisch-republikanischen Bewegung nach 1969
Seminarraum 3, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

22. Oktober 2013
Helmut Birkhan, Universität Wien
Taliesin und »Taliesin«
Seminarraum 3, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

10. Juni 2013
Barbara Volfing, Universität Wien
Die öffentlich-rechtlichen Kelten. Keltenrezeption im ORF
Seminarraum 3, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

13. Mai 2013
Helmut Birkhan, Universität Wien
Der Goldkessel vom Chiemsee aus keltologischer und germanistischer Sicht
Seminarraum 3, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

15. April 2013
Andreas Hofeneder, Universität Wien
Der Zweikampf des M. Valerius Corv(in)us mit einem Gallier. Neue Überlegungen zu Appian (Celt. F 10) und Dionysios von Halikarnaß (ant. Rom. 15, 1,1–2)
Seminarraum 3, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

18. März 2013
Mario Wallner, Universität Wien
Die »deserta boiorum« - ein Zentrum der vorrömischen Eisenindustrie?
Seminarraum 3, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

14. Jänner 2013
Raimund Karl, School of History, Welsh History and Archaeology (Bangor)
Ausgrabungen in der spätbronze- und eisenzeitlichen Siedlung von Meillionydd, Wales, UK 2010-2012
Seminarraum 3, Institut für Sprachwissenschaft, Sensengasse 3a, 1090 Wien

 

 

 

Facebook Image